Blog

Warum bin ich hier? Was ist das hier?

Puh. Das kann ich Dir nicht beantworten. Ist ja auch fast schon eine philosophische Frage, die eng verknüpft ist mit dem Sinn des Lebens. Bist Du hier, weil es einen Gott gibt? Bist Du hier, weil dich deine Eltern gezeugt haben? Bist Du hier, weil du ein Zufallsprodukt aus verschiedenen Umwelteinflüssen bist?
Und warum bist Du hier? Was ist Deine Aufgabe?

Spaß beiseite: Vermutlich hast Du auf ein lustiges Katzenbild hoffend auf einen Link geklickt, der Dich hierher geführt hat. Tja, Katzenbilder gibts hier nicht. Tut mir leid, rechts oben ist das X.

Stattdessen ist der ganze Blog hier gewissermaßen mein persönlicher Sandkasten, in dem ich vorhabe über fast alles zu schreiben, was mich so interessiert und bewegt. Das werden hauptsächlich Rezensionen zu verschiedenen Medienerzeugnissen sein (Filme, Serien, Videospiele, Bücher – das Menü hast Du ja wahrscheinlich schon gesehen), allerdings möchte ich mich nicht alleine darauf beschränken. Eventuell schneide ich bei Zeiten auch mal einen Trailer oder erzähle eine mäßig spannende Anekdote aus meinem Leben. Das ganze Ding existiert hauptsächlich aus einer spontanen Überlegung und zum Training meiner Schreibe. Außerdem stellt der Blog neben den Unmengen an wissenschaftlichen Arbeiten, die mir von Dozenten aufgedrückt werden, meines Erachtens einen guten Ausgleich dar.

Zusammengefasst: Ich habe keine Ahnung, was das hier ist – und das ist auch gut so.